Hellwach mit 80 km/h e.V.


+++  NEU!  +++ Herzlich willkommen auf unserer Homepage!  +++ NEU +++


Die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“  hat ihren Ursprung in einer offenen Interessengemeinschaft von Unternehmen und Behörden, die sich zum Ziel gesetzt hat mit ausgesuchten Aktionen die Verkehrssicherheit im Schwerlastverkehr zu steigern. Den Schwerpunkt bildet die Unfallgefahr durch LKW  am Stauende. Die Initiative ist mittlerweile ein eingetragener Verein.

Unsere Mitgliederversammlung hat am 14.5.2019 der Fortschreibung des Logos zugestimmt. Wir wollen damit verdeutlichen, dass der BKF als "Max Achtziger" auf Strecken mit Staugefahr "hellwach" und "regeltreu" fährt.

  

 

 

- neu - neu - neu -

 

Die 10 Max-Achtzig-Regeln als Comic mit einfachen Erklärungen

 

Wir haben unser Max-Achtzig-Poster in Einzelbildern in eine ppt-Präsentation gebettet und mit Erklärungen versehen.

Jeder Berufskraftfahrer, jedes Transport- und Logistikunternehmen, jeder der etwas mit dem Transportgewerbe zu tun hat, soll sich damit auseinandersetzen können und Gelegenheit bekommen,  sich zum Max-Achtziger zu bekennen.

 

Die ppt-Präsentation stellen wir Euch zur freien Verwendung im Download-Register zur Verfügung.

 

Unsere Arbeit

"Schwerer Unfall auf der BAB 6, ein LKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt, Fahrer fährt ungebremst auf einen LKW am Stauende!" 

Fast jede Woche, manchmal auch täglich hören wir solche oder ähnliche Meldungen im Radio.

Da kein Fahrer absichtlich sein Leben riskiert, geht die Polizei in den meisten Fällen von Ablenkung aus.

Aktuelle Überwachungserkenntnisse zeigen, dass betroffene Fahrer in mehr als 80 Prozent der untersuchten Fälle ihr SMART-Phone nutzten und sich dabei nahezu verkehrsblind fortbewegten.