Die 10 Max-Achtzig-Regeln für LKW-Fahrer

 

Ein verantwortungsvoller Fahrer verhält sich so, dass er in allen Verkehrssituationen weder sich, noch andere Verkehrsteilnehmer, noch seine Ladung gefährdet. Darum erwarten und empfehlen wir für die täglichen Fahrzeiten:

Lenk- und Pausenzeiten stets einhalten, Pausen sinnvoll nutzen.


Nur dringende Telefonate führen und nur dann, wenn eine Freisprechanlage vorhanden ist. Jedes Telefonat lenkt ab.


Social Media Nutzung per Smartphone, Notebook, Tablet etc., wie Facebook, WhatsApp, SMS oder YouTube muss unterbleiben.


Dispositionen über Route, Routenänderung oder Auftragsbearbeitung nicht während der Fahrt vornehmen.


Fahrerfremde Tätigkeiten wie Lesen, Kaffee kochen, Speisen zubereiten, Körperpflege, etc. sind mit einem sicheren Fahren unvereinbar und sind zu unterlassen.


Essen und Trinken während der Fahrt nur, wenn sichergestellt ist, dass die Konzentration auf den Verkehr nicht gestört wird.


Alkohol und sonstige die Reaktion und Konzentration beeinflussende Mittel, aber auch Medikamente, die das Fahren ausschließen, sind direkt vor und während den Fahrzeiten strikt untersagt.


Kleiderwechsel erst beim nächsten Parkplatz oder in der Pause vornehmen. Festes Schuhwerk tragen.


Wenn etwas runterfällt, bei nächster Gelegenheit anhalten und es erst dann aufheben.


Max-Achtzig-Gebot: "Ich halte mich – gerade auf Strecken mit Staugefahr und in Baustellen - korrekt an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Ich halte Sicherheitsabstände und Überholverbote ein und bin hellwach."

 


Jetzt in 14 Sprachen verfügbar!